Präventionsreisen

Präventionsreisen – Was ist das eigentlich?

Die politischen Debatten über die Gesundheitsreform und der ständig wachsende Druck im Arbeits- und Alltagsleben führt dazu, dass das Gesundheitsbewußtsein unter den Menschen
immer mehr zunimmt. Dies ist mit ein Grund, warum immer mehr Präventionsreisen angeboten werden.

Präventionsreisen für Ihre GesundheitIm Rahmen von Präventionsreisen wird neben Urlaub und Erholung zugleich ein Verwöhnprogramm für den Körper geboten. Dabei soll in erster Linie Ihre Aktivität gefördert werden um Ihren Körper fit zu halten. Oberstes Ziel ist es, gesund zu bleiben um langfristig den Krankenkassen Behandlungs- kosten einzusparen. Deshalb werden diese Reisen zum Teil von Kranken- kassen selbst veranstaltet oder die Kosten werden bezuschußt.

Voraussetzung für die Kostenbeteiligung ist, dass das angebotene Gesund-heitsprogramm der Krankheitsentstehung aktiv entgegengewirkt. Ausdrück- lich ausgenommen ist die Linderung bereits bestehender Beschwerden und Erkrankungen. Damit grenzen sich Präventionsreisen von herkömmlichen Kuraufenthalten ab.

Sie investieren die Urlaubstage, finanzieren Anreise und Unterkunft selbst und nehmen vor Ort am Gesundheitsprogramm regelmässig teil. Um sicher zu gehen, dass Ihre Krankenkasse einen Kostenbeitrag übernimmt, sollte das Veranstaltungs- programm der Präventionsreise der Kasse vor Reiseantritt vorlegen und sich den Zuschuss bestätigen lassen. Auch private Krankenkassen geben für Präventionsreisen einen Zuschuss, bitte fragen Sie auch dort nach. Neben Reisen an bekannte deutsche Bade- und Kurorte sind auch Reisen ins europäischen Ausland möglich.