Kurreisen

Eine Kur, was ist das eigentlich?

Eine Kur dient der Stärkung einer geschwächten Gesundheit und unterstützt die Genesung bei Krankheiten und Leiden vielerlei Art in dafür vorgesehenen Kurorten und Heilbädern.
Dabei werden Sie von qualifizierten deutschsprachigen Kurärzten betreut, die Ihnen umfangreiche Kurbehandlungen, Heilmittel und Therapien anbieten. Traditionsreiche Erfahrungen kombiniert mit natürlichen Heilmitteln und modernen therapeutischen Methoden sorgen für einen erfolgreichen Kuraufenthalt mit gewünschter Langzeitwirkung.

Beispiel Heil- & FastenkurenKurorte und Heilbäder befinden sich meist in landschaftlich reizvoller Lage, besitzen eigene Quellen mit Heilwasser und bieten vielfältige Möglichkeiten für die Patienten zu regenieren und wieder gesund zu werden.

Eine besondere Form der Kur ist die Anschlussheilbehandlung direkt nach einem Krankenhaus-Aufenthalt. Sehr oft werden Anschlussheilbehandlungen nach Operationen verordnet, damit die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit erleichtert wird.

Die Kosten für einen Kuraufenthalt werden von Krankenkassen oder der Rentenversicherung entweder voll oder teilweise übernommen, weil sie häufig der Wiederherstellung der Arbeitskraft dienen. In jedem Fall ist die Kostenübernahme vor Kurantritt abzuklären. In der Regel liegt einem Kurantrag als Begründung eine Verordnung eines behandelnden Arztes zugrunde.