Ägypten im September

Nun nimmt die Hitzewelle langsam ab. Mit bis zu 35 Grad Tagestemperatur zeigt sich das Wasser des roten Meeres jedoch immer noch aufgeheizt und bietet mit ca. 27 Grad Wassertemperatur wenig Charakter der Erfrischung. Für Ihr Verhalten beim Badespaß ergibt sich dadurch das gleiche wie im Juli: Wer genießen will, sollte auf sich achten. Nachts wird es mit ca. 20 Grad kühler, das sorgt für ein mehr als angenehmes Reisefeeling in Ägypten. Das ist auch klar, schließlich scheint die Sonne oft keine 10 Stunden mehr am Tag im September.

Wer die Hotelanlage ab und an verlassen will, kann die Abendsonne für kleine Spaziergänge in der Umgebung nutzen. Kleine, kulturelle Ausflüge wie der des Besuches einer Ausstellung eignen sich immer dafür, die Region der Wüste auch einmal von einer anderen Seite zu erkunden. Am 12. September wird Muharram, das Islamische Neujahrsfest, gefeiert.