Ägypten im August

Keine Überraschung für Sie: Im August ähnlich heiß, wie im Vormonat. Mit ca. 35 – 38 Grad Lufttemperatur bleibt die Wassertemperatur immer noch warm, wie das Wasser der Badewanne. Das Meer ist aufgeheizt und mit mehr als 25 Grad wenig erfrischend. Die Sonnenstunden von ca. 12 Stunden täglich werden, gerade Ende August, etwas weniger, dafür bleibt die Temperatur in der Nacht mit gut 20 Grad angenehm. Wer im August nach Ägypten reist und nicht die totale Hitzewelle erleben will, tut ein Gutes daran, die Reise auf das Ende des Monats zu verschieben. Hier klingt die heiße Phase in Nordafrika langsam ab. Was bieten sich im August für Möglichkeiten, um Aktivitäten auszuleben? Alles was Ägypten bietet, können Sie als Event auf dem Wasser sehr genießen. Eine kleine Inseltour gefällig? Sind Sie schon einmal mit Delphinen geschwommen? Kleine Bootstouren oder die Erkundung einer Insel bieten sich an, wenn Sie die Natur erleben möchten.

Bitte nehmen Sie für jeden Tagesausflug stets ausreichend Trinkwasser mit. In dieser touristischen Hochphase sollten Sie sehr auf sich und Ihre Gesundheit achten. Essen und trinken Sie keine Speisen, die Ihnen offen angeboten werden. Im August wird, wie in Europa auch, der 15. August als Fest von Maria Himmelfahrt gefeiert. Andere Feiertage finden, je nach Region, statt.